Schleuse in Ampsin-Neuville

In der ersten Phase des Bauvorhabens Schleuse Ampsin-Neuville wird die 55 x 7,5 Meter große Schleuse durch eine 225 x 12,5 Meter große ersetzt. In der zweiten Phase wird die bestehende, 136 x 16 Meter große Schleuse durch die zweite, 225 x 25 Meter große Schleuse, die den Endzweck des Projekts darstellt, ersetzt. Die Bauarbeiten liefen im August 2018 an und werden voraussichtlich bis 2023 dauern.

Durch diese Bauarbeiten wird ebenfalls das Lebensumfeld der Benutzer, Radfahrer und Spaziergänger verbessert :

  • Das linke, flussaufwärts der Anlage befindliche Flussufer wird ausgebaut, um ihm ein natürlicheres Aussehen zu verleihen
  • Eine neue Fischtreppe – die größte der Wallonie! – , ein wahrer künstlicher Fluss, ermöglicht es der Wasserfauna, die Staumauer zu überwinden
  • Die Fußgängerbrücke zwischen den Gemeinden Amay und Huy wird erneuert und verlängert, um über die Nationalstraße zu führen. Über sie lassen sich ebenfalls die bestehenden Radwege erreichen. Die Grand Route wird für den Autoverkehr gesperrt und wird zu einer Fahrrad- und Fußgängerzone.
  • Die N90 wird sicherer gemacht und ihre Streckenführung wird geändert.

Die an der Maas in den Gemeinden Huy und Amay gelegene Schleusenanlage Ampsin-Neuville liegt, was den Verkehr betrifft, an dritter Stelle in der Wallonie. Eine Sanierung des seit 1958 in Betrieb befindlichen Standorts erwies sich als unverzichtbar, um die Wartezeit der Schiffer zu verkürzen und die Abfertigung größerer Schiffe zu ermöglichen.

Kennzahlen Die Gesamtkosten für dieses Bauvorhaben beliefen sich auf 126.000.000 €, die vom Projektträger des Baus, der SOFICO, finanziert wurden.
1.500.000 €
Darüber hinaus wurden die Vorstudien in Höhe von 1.500.000 € von der Europäischen Kommission im Rahmen des TEN-V Programms, das transeuropäische Verkehrsnetz, finanziert
2018 wurden über die Schleusenanlage Ampsin-Neuville fast 9,435 Millionen Tonnen Waren transportiert

Meilensteine

2018

Beginn der Bauarbeiten und der elektromechanischen Arbeiten

 

2023

Datum der voraussichtlichen Inbetriebnahme der neuen Schleuse

Entdecken Sie die anderen Schleusen

Bleiben Sie mit dem Newsletter SOFICO stets über unsere Neuigkeiten sowie über die verschiedenen Baustellen im wallonischen strukturierenden Verkehrsnetz auf dem Laufenden.

Die in Arbeit befindlichen Baustellen
Aktivitäten der SOFICO
Le symbole « * » signifie « champ requis » conformément à notre Notice vie privée
En vous inscrivant à la newsletter, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées conformément à notre Notice vie privée. Vous pouvez vous désinscrire à tout moment, conformément à la Notice vie privée