Vision

Die SOFICO verwirklicht seit mehr als 20 Jahren Projekte, mit denen sie...

…Den wirtschaftlichen Aufbau unterstützt

Hochwertige Transport-Infrastrukturen haben unbestreitbare Auswirkungen auf das wirtschaftliche Wachstum :

  • Über die Verbesserung der Qualität der Autobahnen und Nationalstraßen des strukturierenden Verkehrsnetzes entwickelt die SOFICO die Mobilität und verbindet die Städte und Gewerbegebiete miteinander…
  • Sie versieht das strukturierende Verkehrsnetz mit Infrastrukturen (Brücken, Autobahnkreuze…), die den Zugang zu Zonen mit hoher wirtschaftlicher Rentabilität wie Krankenhäuser, Gewerbegebiete, Arbeitsplatzstandorte usw. ermöglichen.
  • Die von ihr gebauten fehlenden Verbindungen des transeuropäischen Verkehrsnetzes (Wasserstraßen- und Straßennetz) sorgen für eine schnellere Verbindung zwischen den verschiedenen Regionen Europas, aber auch zwischen den lokalen Zielen.
  • Ihre Umsetzungen auf den Wasserstraßen bewirken eine Verlagerung der Transportart und eine Entlastung des Straßennetzes von einem großen Teil des Warenverkehrs.
  • Sie unterstützt mit ihren Carsharing-Parkplätzen und den Fahrradwegen entlang der Nationalstraßen die Verknüpfung zwischen den verschiedenen Transportarten…

Indem sie das Aufstellen von Mobilfunkantennen ermöglicht und das wallonische Glasfasernetz verwaltet, verbindet die SOFICO die Cluster miteinander und sorgt dafür, dass selbst sehr entlegene Gebiete über eine optimale Netzabdeckung verfügen.

… Die Maßnahmen zum Umweltschutz entwickelt

Die SOFICO unterstützt die Wallonische Region mit all ihren Vorhaben im Bereich erneuerbare Energien (Windkraft, Wasserkraftwerke) bei deren Bemühungen zur Erhöhung der Produktion von erneuerbaren Energien zur Bekämpfung der Klimaerwärmung.

Bei ihren verschiedenen Umsetzungen (Bau von Autobahnen, fehlenden Verbindungen, Wasserkraftwerken usw.) achtet die SOFICO auf den Schutz der Umweltund auf die Einbeziehung der Infrastrukturen in die Umgebung. Diese Maßnahmen zum Umweltschutz sind angelegt zum Schutz :

  • Der Umwelt:Es werden Regenüberlaufbecken angelegt, um Überschwemmungen zu vermeiden, das Regenwasser aufzubereiten und die Umweltverschmutzung aus dem Straßennetz aufzufangen: der Bau der Verkehrswege erfolgt unter Beachtung eines ausgeglichenen Aushub/Aufschüttungs-Ratios (weniger Transporte und damit weniger Lärm und CO2-Emissionen);
  • Der Fauna: Es werden Tunnel für Kröten, Wildübergänge, Fledermaus-Kästen, Fischtreppen und Reproduktionsbereiche angelegt und bei der Instandhaltung der Vegetation wird auf die Fauna Rücksicht genommen…
  • Der Flora: Es werden Wiederaufforstungen und Pflanzungen vorgenommen, Obstgärten eingerichtet, Schutzwände für die Entwicklung wild wachsender Orchideen angelegt, Feuchtgebiete geschaffen und bei der Instandhaltung der Vegetation wird auf den Kreislauf der Natur Rücksicht genommen…

…Den Benutzern des strukturierenden Verkehrsnetzes und den Anwohnern besondere Aufmerksamkeit zukommen lässt

Bei der Durchführung ihrer Bauvorhaben tut die SOFICO alles, um die Belästigung der Anwohner so gering wie möglich zu halten. Zum Beispiel wurden die Baumaterialien für die Bauarbeiten zur Autobahnumgehung von Couvin über den Norden oder den Süden von Couvin befördert, um einen Transport durch das Stadtzentrum zu vermeiden.

Außerdem sind die verschiedenen Baustellen so konzipiert, dass sie das Lebensumfeld der Anwohner verbessern: leisere Straßenbeläge, Schallschutzwände, Schutzwälle (ein Lärm- und Sichtschutz, der aus Erdreich von einer Baustelle gebaut wird, um Lärm und CO2-Emissionen bei diesen Bauarbeiten zu begrenzen), Landschaftsgestaltung…

Dieses Anliegen findet sich ebenfalls in den von der SOFICO entwickelten Vorhaben im Bereich der grünen Energien wieder: die Aufstellung von Windrädern und Mobilfunkantennen entlang der Infrastrukturen der SOFICO erlaubt eine Reduzierung der visuellen und Lärmbeeinträchtigungen auf ein Mindestmaß.

Als Betreiber der Autobahnen und wichtigsten Nationalstraßen der Wallonie ist die SOFICO ebenfalls bemüht, ein hochwertiges Straßennetz zur Verfügung zu stellen und die Auswirkungen von dessen Instandhaltung oder Sanierung auf die Benutzer möglich gering zu halten. Auf den Baustellen wurden zahlreiche Maßnahmen in diesem Sinne getroffen :

  • Offenhaltung möglichst vieler Fahrstreifen;
  • Durchführung der Bauarbeiten in der Nacht, an den Wochenenden und in der Ferienzeit, soweit dies möglich ist;
  • Koordination zwischen den Baustellen;
  • Aufteilung der Baustellen in Abschnitte;

Die SOFICO ist außerdem stets bemüht, dieAnwohnerund Benutzer (bei Bauarbeiten auf den Straßen) möglichst gut über die Entwicklung und den Ablauf der Hauptphasen dieser Baustellen zu informieren.

Bleiben Sie mit dem Newsletter SOFICO stets über unsere Neuigkeiten sowie über die verschiedenen Baustellen im wallonischen strukturierenden Verkehrsnetz auf dem Laufenden.

Die in Arbeit befindlichen Baustellen
Aktivitäten der SOFICO
Le symbole « * » signifie « champ requis » conformément à notre Notice vie privée
En vous inscrivant à la newsletter, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées conformément à notre Notice vie privée. Vous pouvez vous désinscrire à tout moment, conformément à la Notice vie privée