Gründung

1989 fielen infolge der Regionalisierung der Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Verwaltung öffentlicher Arbeiten und der Transporte umfangreiche nicht fertiggestellte und auf der Karte des transeuropäischen Verkehrsnetzes (TEN-V) eingetragene Infrastrukturen an die Wallonie.

Karte des transeuropäischen Verkehrsnetzes (TEN-V)

Diese neue Dynamik wurde jedoch durch den Beitrag der Regionen zum Abbau der Staatsverschuldung beeinträchtigt.

Um diese großen Bauprojekte fertigzustellen und sich ihrer Verantwortung der Europäischen Union gegenüber zu stellen, gründete die Wallonische Region 1994 die Gesellschaft zur Zusatzfinanzierung von Verkehrsinfrastrukturen „Société de Financement Complémentaire des Infrastructures“ (SOFICO). Die SOFICO bietet einen den Bauprojekten besser entsprechenden Finanzierungsrhythmus.

Aufgrund des Umstands, dass diese Bauprojekte Teile des transeuropäischen Verkehrsnetzes darstellen, gewähren ihr die europäischen Institutionen alternative Finanzierungen in Form von Krediten bei der Europäischen Investitionsbank (EIB) oder von Beihilfen (über die Strukturfonds).

Dank der SOFICO können die Infrastrukturen in Rekordzeit und zu geringeren Kosten (Skalenvorteile, Mehrwertsteuerpflicht…) gebaut und langfristig in gutem Zustand gehalten werden.

Zunächst als Hilfsmittel zur Optimierung der Verwaltung der Infrastrukturen konzipiert, entwickelten sich ihre Aufgaben im Laufe der Jahre beträchtlich…

Meilensteine :

Bleiben Sie mit dem Newsletter SOFICO stets über unsere Neuigkeiten sowie über die verschiedenen Baustellen im wallonischen strukturierenden Verkehrsnetz auf dem Laufenden.

Die in Arbeit befindlichen Baustellen
Aktivitäten der SOFICO
Le symbole « * » signifie « champ requis » conformément à notre Notice vie privée
En vous inscrivant à la newsletter, vous acceptez que vos données personnelles soient traitées conformément à notre Notice vie privée. Vous pouvez vous désinscrire à tout moment, conformément à la Notice vie privée